Stoff spinnen und weben

Altweibersommer. Wie überaus passend! Die warmen Tage des ausklingenden Sommers, die taunassen Spinnennetze im Morgennebel, die farblich zu meiner altersverschossenen Haarfarbe passen und natürlich das Spinnen und Weben selbst, das ich derzeit mit den, mir phobisch verhassten, Oktopoden teile. Die allererste Phase des Schreibens einer neuen Geschichte liebe ich am meisten. Nach Herzenslust webe und […]

Keine Schnipseljagd und Tortenschlacht

Tja, und welche Story drängt da so vehement ans Tageslicht wie der Xenomorph in den „Alien“-Movies aus der Brust der Astronauten? Ihr versteht sicher, wenn ich mich zum inhaltlichen Geschehen nicht glasklar und detailliert auslassen möchte, obwohl der Handlungsrahmen schon fest gesteckt ist. Es wird ein klassischer Abenteuerroman, eine in zwei Zeitebenen erzählte „Heldenreise“ mit […]

„Ludi incipiant“

Nach langer Gärzeit beginne ich wieder an einem Roman zu arbeiten und will euch, wie das heute üblich ist, auf diesem Weg mitnehmen. Wollen wir hoffen, dass es keine Trauerbegleitung wird, sondern ein fruchtbares Miteinander. Für mich bedeutet das zugleich eine Art Verpflichtung. Beschreibe ich den Prozess, so muss ich Ihn folgerichtig zuvor durchlaufen, also […]