Schreibzeit „Aurora habet aurum in ore“?

Hat für Euch tatsächlich die Morgenstund´ Gold im Mund? Oder seid Ihr eher Abendkreative oder sogar Nachtaktive? Ist unsere biologische Uhr fest zementiert oder lern- und anpassungsfähig? Die ersten drei Jahrzehnte meines Lebens war ich am Morgen zu nichts zu gebrauchen. Das hatte bedauerlicherweise Auswirkungen auf meine schulischen Leistungen, die auf meine biologische Uhr so […]

Stoff spinnen und weben

Altweibersommer. Wie überaus passend! Die warmen Tage des ausklingenden Sommers, die taunassen Spinnennetze im Morgennebel, die farblich zu meiner altersverschossenen Haarfarbe passen und natürlich das Spinnen und Weben selbst, das ich derzeit mit den, mir phobisch verhassten, Oktopoden teile. Die allererste Phase des Schreibens einer neuen Geschichte liebe ich am meisten. Nach Herzenslust webe und […]

Wirft euch das Leben Knüppel in den Weg …

… sammelt sie auf, macht aus ihnen ein Lagerfeuer, röstet darin klebrig-süße Marshmallows und erzählt euch fantastische Geschichten! Klaro, meine Über-Ich-Spaßbremse weiß natürlich, es heißt „Knüppel zwischen die Beine werfen“ und Lagerfeuer in unseren klimagerösteten Wäldern zu entfachen, wäre reinste Pyromanie, aber es geht um eine bekannte Botschaft! Das Leben ist alles andere als fair […]

Festgefressen? Keinen „Lauf“ mehr?

Korrosion, zu rauhe Oberflächen, zu wenig Schmierung oder zu starke Beanspruchung und es passiert! Festgefressen. Das widerfährt mir in fast regelmäßigen Abständen beim Schreiben. Ein Übergang passt nicht. Ein Charakter fühlt sich nicht echt an. Ein Logikfehler lässt sich nicht elegant ausmerzen. Ich schmirgele die Umgebung feiner, wechsele Teile aus, trinke ein heißes „Schmiermittel“ – […]

Roter Alarm! Rezensionsfreier Blog

Dass ich gerne lese, bedarf wohl kaum einer besonderen Erwähnung! Ebenso leidenschaftlich tausche ich mich über das Gelesene mit anderen aus, schwärme, diskutiere, höre zu, bin zuweilen streitbar oder sogar auf Krawall gebürstet. In der Vergangenheit rezensierte ich unter einem Alias direkt beim großen „A“ und probierte mich zudem auf einem eigens dafür eingerichteten Blog […]

Inspiration oder Ablenkung? Alles zu seiner Zeit!

Ich hörte sie zu spät die Treppe heraufkommen und noch bevor ich überhaupt aufstehen konnte, betrat sie schon mein Zimmer. Mit klopfendem Herzen ließ ich die fällige Standpauke über mich ergehen. Blödes Radio – warum habe ich sie nicht früher kommen hören! Als Neunjährige verstand ich die Aufregung natürlich nicht. Meine Mutter wollte partout nicht, […]

Warten auf Erleuchtung oder Geistesblitze?

Wie wurde denn nun die Idee zu dem neuen Abenteuerroman geboren? Antwort: So, wie alles beginnt – in winzig kleinen Keimzellen. Seit vielen Jahren liegt immer in meiner Griffnähe ein A5-Notizbuch, in das ich, wann immer mir etwas Storybezogenes einfällt, einen Eintrag vornehme (nicht etwa: Fenster putzen oder Papiermüll rausstellen). Das kann ein Wort sein, […]