Das Glitzern

Wir stellen dir nach, mit der gleichen Falle, in die wir selbst oft geraten, dem Bier. Oder trachten nach deiner qualvollen Vernichtung mittels Molluskizid – Gift, das keinen Unterschied zwischen Schädling oder geschützter Art macht. Im Tod sind wir gleich. Und im Leben? 

Wir könnten von dir lernen, uns ebenso achtsam zu bewegen und nichts auf unserem Weg zu vernichten. Übrigens haben wir noch größeren Appetit als du und fressen allmählich unseren Planeten in großem Stil kahl. Wir könnten von dir lernen, uns mit tastenden Stielaugen in Vorausschau zu üben, bevor wir nach unserer Art sinn- und verstandlos lospreschen. Wir nutzen Wohnwagen für unsere Heimmobilität, die ästhetisch im Vergleich zu deinem Haus regelrecht abstinken, und die wir zwanghaft in Rudeln aufstellen. Wir ekeln uns vor deinem Schleim, dabei ist es dein Superökostraßenbelag, der sich kurz nach der Benutzung umweltfreundlich auflöst, manchmal auch gerade so lange hält, damit ein Artgenosse ihn kraftsparend mitbenutzen kann. Außerdem schützt dich der Schleim vor Austrocknung und Krankheiten (so was haben wir auch und ist ebenso eklig, obwohl wir nicht drauf herumrutschen müssen).  

Aber ihr seid die einzigen Geschöpfe, die, anders als bei unserem Trostmotto »Wenn dich das Leben nervt, streu ein bisschen Glitzer drauf«, es tatsächlich schaffen, ihren gesamten Lebensweg zum Funkeln zu bringen!

Solange du lebst, glitzert dein Weg. Das will ich lernen!

3 Thoughts

  1. Wenn wir so leben, dass unser Weg glitzert, dann haben wir wohl richtig gelebt. Ich mag Schnecken in beiderlei Beziehung. Leider hab ich keinen Garten, muss sie also nicht bekämpfen. Ich bin nicht gut im Beet. LG Sven 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s