Wirft euch das Leben Knüppel in den Weg …

… sammelt sie auf, macht aus ihnen ein Lagerfeuer, röstet darin klebrig-süße Marshmallows und erzählt euch fantastische Geschichten! Klaro, meine Über-Ich-Spaßbremse weiß natürlich, es heißt „Knüppel zwischen die Beine werfen“ und Lagerfeuer in unseren klimagerösteten Wäldern zu entfachen, wäre reinste Pyromanie, aber es geht um eine bekannte Botschaft!

Das Leben ist alles andere als fair oder gerecht, und, auch wenn Universumsbestellern jetzt Pipi in den Augen steht, nicht jeder bekommt, was er verdient. Für Geschichtenerzähler sind aber gerade diese „Knüppel“ die Zutat, die einem Stoff Spannung und Tiefe verleihen. Ein Roman, in dem alles nach Wunsch und ohne Konflikte verläuft, alle Charaktere mit Intelligenz, Witz und Model-Aussehen gesegnet sind und Höhen oder Tiefen nie die Dicke einer Buchseite überschreiten, sind die schiere Langeweile zwischen zwei Buchdeckeln!

Der Zufall wollte es, dass mir tatsächlich dieser spröde, entrindete Baum vor die Füße fiel – ich habe ihn also keineswegs für diesen Shot dort hin gezogen – und er gemahnte mich daran, meinen aktuellen Stoff mit unerwarteten Hindernissen, deren mögliche Überwindungen lange im Unklaren bleiben müssen und mit dramatischen Ereignissen zu bereichern, einzig mit dem Ziel, Erwartung durch Hochspannung zu ersetzen. Ich hoffe, es gelingt mir. Auf jeden Fall bedanke ich mich bei Windbruch und Kleinholz (was fast wie eine Firma klingt) für die Erinnerung! Vielleicht bedenke ich sie im Nachwort oder schenke ihnen sogar eine Widmung.

Meine hölzerne Schreiber-Erkenntnis: Besser Knüppel im Weg als Bretter vor dem Kopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s